Shops führen CPU für umgerechnet 150 Dollar

[ad_1]


von Benjamin Gründken
Während der Ryzen 5 3500X nur in China und der Ryzen 9 3900 nur für OEMs erscheint, finden sich im Netz nun Hinweise, dass möglicherweise ein Ryzen 5 3500 regulär in den europäischen Händel kommt. 150 Dollar würden umgerechnet fällig.

Der Ryzen 5 3500X hätte sich mit seinen sechs Kernen und der gleichen Zahl Threads als Lückenfüller zwischen dem Ryzen 5 3600 und den mit vier Kernen bestückten Ryzen-APUs angeboten, wäre er nicht dem chinesischen Markt vorbehalten. Nun finden sich im Netz Hinweise, dass die Lücke mit einem Ryzen 5 3500 geschlossen werden könnte.

Dabei lassen die beiden Listungen in osteuropäischen Shops einige Fragen unbeantwortet. So bestätigt ein ukrainischer Händler die bisher kolportierten Spezifikationen, die sich weitgehend mit denen des Ryzen 5 3500X decken. Die TDP läge wie schon die des Ryzen 5 3600 bei 65 Watt. Ferner würde der Ryzen 5 3500 (wie auch die X-Version) mit 3,6 GHz takten und dabei einen Boost von 4,1 GHz ins Feld führen.

Lediglich beim Cache soll es Abstriche geben. Der L3-Cache sei nur noch 16 statt 32 MiByte groß, was teildeaktivierte Chips nahelegt. Widerspruch kommt von einem weißrussischen Online-Shop. Dort wird der L3-Cache mit unveränderter Größe angegeben – allerdings weist man den Chip in den Spezifikationen auch als AMD Ryzen 5 3600 aus. Das wiederum lässt vermuten, dass die Daten aus einer anderen Tabelle übernommen wurden und nicht die tatsächlichen Spezifikationen widerspiegeln.

Möglicherweise doch nur für OEMs?


Preislich liegt der Chip laut Planet 3D Now! bei umgerechnet etwa 150 Dollar, was abzüglich der Steuern auf einen Listenpreis von 130 US-Dollar hinauslaufen könnte. Zum Vergleich: Der offizielle Listenpreis des Ryzen 5 3600 liegt bei 199 US-Dollar, der Ryzen 5 3400G wird mit 149 US-Dollar angeben. Die UVPs in Euro liegen einen Zehner höher – effektiv wechseln die Chips allerdings schon ab 196 und 143 Euro den Besitzer.

Ebenfalls interessant: AMD Ryzen 3500X im ersten Test: Intels Core i5-9400F im Griff

Dass der Ryzen 5 3500 im ukrainischen Shop nur als Tray-Version, sprich ohne Lüfter geführt wird, könnte als Hinweis gedeutet werden, dass er lediglich als OEM-Modell erscheint und damit dasselbe Schicksal erleidet wie der Ryzen 9 3900. Sicher ist das mit Blick auf die noch magere Faktenlage aber keineswegs.

Quelle: elmir.ua, skyline.by (via Planet 3D Now!)

Reklame: Matisse jetzt bei Amazon bestellen

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: DDR4-6054 mit Ryzen 3000: Neuer Overclocking-Weltrekord erreicht (1)

DDR4-6054 mit Ryzen 3000: Neuer Overclocking-Weltrekord erreicht

Kurz nachdem sich mit DDR4-6024 beziehungsweise 3.012,2 MHz ein neuer Weltrekord für Arbeitsspeicher eingestellt hatte, wurde der Rekordhalter mit DDR4-6054 auch schon wieder vom Thron gestoßen. In beiden Fällen erreichten die Overclocker ihren Rekord auf einem System mit Ryzen 5 3600X. AGESA 1.0.0.4 für Ryzen 3000: Laut MSI mit 20 Prozent kürzeren Boot-Zeiten (1)TOP

AGESA 1.0.0.4 für Ryzen 3000: Laut MSI mit 20 Prozent kürzeren Boot-Zeiten

MSI hat einen Veröffentlichungsfahrplan für AMDs AGESA 1.0.0.4 vorgelegt. Demzufolge werden entsprechende BIOS-Versionen für den X570-Chipsatz noch Ende Oktober veröffentlicht. Als Verbesserung stellt man eine 20 Prozent kürzere Boot-Zeit in Aussicht. [PLUS] Beste GPU für Ryzen (17)

[PLUS] Ryzen 3000: Die optimalen Grafikkarten mit Geforce und Radeon

PCGH Plus: Der neue Ryzen 3000 befindet sich bereits in Ihrem PC, doch die Grafikkarte kann noch nicht ganz mithalten? Kein Problem! Wir testen vier beliebte GPUs mit Radeon und Geforce und zeigen Ihnen, welche davon die beste Wahl für Ihre Zen-2-CPU ist. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 11/2019.

13:49
AMD Ryzen 3000: Stromsparen bei AMD-CPUs durch Undervolting?





[PLUS] AMDs und Intels Pläne: Ryzen 3000, Ice Lake und mehr



[PLUS] AMDs und Intels Pläne: Ryzen 3000, Ice Lake und mehr



PCGH Plus: Im Januar schloss die CES 2019 die Tore und hinterließ viele große Ankündigungen, kleine Andeutungen und viel Raum für Spekulationen. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 03/2019.
mehr …


zum Artikel


[ad_2]

Latest posts