Undervolting und Package Energy Tracking

[ad_1]

Ryzen effizient betreiben      

Wer eine eigene Photovoltaikanlage betreibt, kann im Idealfall seinen gesamten Energie­bedarf quasi kostenlos durch die 150 Mio. Kilometer entfernte Sonne decken, die durch die Fusion von Wasserstoff zu Helium permanent unvorstellbare Energiemengen freisetzt. Wer hingegen auf einen Stromanbieter angewiesen ist, hat allein aufgrund der monatlichen Abrechnung ein Interesse daran, den eigenen Energiebedarf gering zu halten. Warum also nicht das Einsparpotenzial der CPU ausloten?

Je schlauer die Hardware, desto weniger Reserven      


Während es in den 90er-Jahren noch üblich war, dass Prozessoren durchgehend bei vollem Takt und gleicher Spannung betrieben werden, setzten sich in den 2000ern Sparmechanismen durch, um die Energieverschwendung im Leerlauf anzugehen. Danach folgte die Einführung von Turbo-Modi, die bei Auslastung weniger Kerne für zusätzliche Leistung sorgten. AMD führt mit Ryzen 3000 diesen Weg fort und liefert Prozessoren aus, die unter Einbeziehung zahlreicher Parameter abhängig von der Predicament den besten Kompromiss aus Leistung, Stabilität und Energiebedarf bieten und vorhandene Reserven effizient ausnutzen sollen. Das führt allerdings auch dazu, dass ein Anwender praktisch keinen Spielraum mehr für Overclocking hat und bei unsachgemäßem Vorgehen die Geschwindigkeit seines PCs sogar absenkt. Beim Effizienz-Tuning bringen die neuen AMD-CPUs ebenfalls neue Fallstricke mit sich, die wir in diesem Artikel aufzeigen.











Jetzt für 1,99 € kaufen



oder gleich für 4,50 € ein Monatsabo abschließen


Gekauften Artikel erneut kostenlos freischalten.



Folgende Produkte finden Sie im Test: 

  • Ryzen 7 3700X
  • Ryzen 7 3800X
  • Ryzen five 3600
  • Praxistest mit fixer Spannung, Offset-Spannung, Package Energy Tracking, fixer Spannung/fixem Takt, Core VID und fixem CCX-Takt







Sie können Artikel einzeln kaufen oder ein Monatsabo erwerben. Als PCGH-Digital-Abonnent erhalten Sie kostenfrei Zugriff auf alle Plus-Artikel!






Sie sind bereits Digital-Abonnent? Dann loggen Sie sich ein und lesen los! Sie möchten PCGH-Digital-Abonnent werden? In unserem Shop finden Sie viele Abo-Prämien.



So funktioniert LaterPay







Weitere PCGH-Plus-Artikel finden Sie auf unserer Landingpage









[PLUS] Radeon RX 5700 (XT): Neue Kühldesigns auf dem Prüfstand



[PLUS] Radeon RX 5700 (XT): Neue Kühldesigns auf dem Prüfstand



PCGH Plus: Immer mehr AMD-Boardpartner veröffentlichen ihre RX-5700-Styles. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen zwei davon und verraten darüber hinaus, was ein Fullcover-Wasserkühler leistet. Der Artikel stammt aus Computer Games Hardware 11/2019.
mehr …


zum Artikel


[ad_2]

Latest posts