Web App ist gestartet [Update]

[ad_1]


von Claus Ludewig u.a. –
FUT Web App jetzt live: Heute startet laut EA der Zugang zur Web App für den Spielmodus FIFA Ultimate Team (FUT). Die Frage ist, ab wann virtuelle Kicker auf die neue Web-Applikation zugreifen können. Mit dieser Webseite kann man sein eigenes Ultimate Team managen, wenn man am PC sitzt. Für Smartphone-User hingegen ist die Companion-App gedacht.

Aktualisierung vom 18.09.2019: Mittlerweile ist der Login für die FUT Web App live. Auf Reddit gibt es Berichte über Probleme beim Login.


Bereits am heutigen Tag soll es soweit sein. Die offizielle Web App zum Spielmodus FIFA Ultimate Team startet im Laufe des Tages und wird Zugriff auf das eigene FUT-Team geben. Derzeit sind die Server von FIFA Web deaktiviert und befinden sich im Wartungsmodus, um für den morgigen Start vorbereitet zu sein. Falls sich das Unternehmen am Vorjahr orientiert, könnte der Anpfiff zwischen 17 und 23 Uhr erfolgen. Eine Bestätigung seitens EA steht noch aus.

Web-App für alle

Wer bereits im Vorgänger ein eigenes FIFA Ultimate Team erstellt hat, der kann ab morgen über die Web App darauf zugreifen. Falls man noch kein Ultimate Team hat, muss man sich zunächst eine eigene Mannschaft innerhalb von FIFA 20 erstellen und kann dann via Web App darauf zugreifen. Somit kann man das eigene Team verwalten, Formationen festlegen und den Kader planen.

Um mit dem Smartphone möglichst bequem auf sein Ultimate Team managen zu können, wird es eine eigene App namens FIFA 20 Companion geben. Der Spielmodus mit Sammelkarten verfügt im neuesten Teil über sogenannte Season Objectives. Diese bezeichnen Online-Herausforderungen, die in einer sechswöchigen dauernden Saison gemeistert werden können, damit man noch mehr mit dem Ultimate Team spielt. FIFA 20 startet für PC, PS 4 und Xbox One am 27. September. Wer allerdings ein Abonnent von EA Origin Access ist oder die Champions bzw. Ultimate Edition vorbestellt hat, kann bereits ab dem 24. September kicken.

00:58
FIFA 20: gamescom-Trailer zeigt Story-Modus in Volta

Ebenfalls lesenswert: FIFA 20: Demo als Download verfügbar, wie sieht Ihre Meinung aus? [Update mit PC-Version]

Fakten zu FIFA Web App:

  • Die Web App für FIFA ist derzeit nicht erreichbar, weil man sich auf den Start der neuen Webseite mit FIFA 20 vorbereitet.
  • Die Web App für FIFA 20 wird morgen starten und gewährt Nutzern des Spielmodus FIFA Ultimate Team die Möglichkeit, ihre eigene Mannschaft zu managen.
  • Für Smartphone-User wird eine separate App namens FIFA 20 Companion veröffentlicht werden.
  • FIFA 20 erscheint am 27. September für PC, PS4 und Xbox One.

Reklame: FIFA 20 jetzt bei Amazon bestellen
Quelle: EA

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: Die Demo von FIFA 20 hat viele Fehler.PCNSWPS4XBO

FIFA 20 Demo: Spieler fliegen und fliegen

Die neue Fußball-Simulation FIFA 20 kann als Demo gespielt werden und steckt laut Rückmeldungen noch voller Fehler, die unter anderem Spieler mit seltsamsten Ragdoll-Effekten umherfliegen lassen. <strong>FIFA 20: </strong>Demo-Download für heute bestätigtPCNSWPS4XBO

FIFA 20: Demo als Download verfügbar, wie sieht Ihre Meinung aus? [Update mit PC-Version]

Jetzt erneut aktualisiert mit der PC-Version der FIFA-20-Demo: Electronic Arts hat in einer Pressemitteilung bestätigt, dass am heutigen 10. September die Demo zu FIFA 20 erscheint. Laut EA soll man Volta Football und den 11v11-Anstoß-Modus ausprobieren können. Es dürfte kein Zufall sein, dass die FIFA-20-Demo ausgerechnet am selben Tag wie die Vollversion von PES 2020 erscheint. PCNSWPS4XBO

FIFA 20 Ratings: So kommen die Wertungen zustande

Im neuen Trailer von Electronic Arts werden die Ratings in FIFA 20 thematisiert. Raheem Sterling, Jesse Lingard und João Félix werden im FIFA 20 “Spielerwerte-Messlabor” auf Herz und Nieren geprüft, während sie versuchen, aktualisierte Statistiken der FUT 20 Icons Kaká und Rio Ferdinand zu erhalten. FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.




[PLUS] Raytracing, Cyberpunk 2077 und Monitorträume: Gamescom-Highlights 2019



[PLUS] Raytracing, Cyberpunk 2077 und Monitorträume: Gamescom-Highlights 2019



PCGH Plus: Auch dieses Jahr war die Messe in Köln wieder Pilgerstätte aller Gaming-Fans und Hardware-­Enthusiasten. Größer, weiter, besser, es gab allerhand Imposantes zu sehen. Wir fassen zusammen. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 10/2019.
mehr …


zum Artikel


(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

[ad_2]

Latest posts