DSOB lehnt Anerkennung nach Gutachten ab

[ad_1]


von Andreas Hyperlink
Ist E-Sport ein Sport im klassischen Sinne der Körperertüchtigung oder nicht? In Deutschland kämpft man seit Jahren um eine offizielle Anerkennung – ohne Erfolg. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) lehnt es ab, E-Sport als Sport anzuerkennen.

E-Sport wird in Deutschland so schnell kein Sport im klassischen Sinne der Körperertüchtigung. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) lehnt es ab, E-Sport als Sport anzuerkennen. Und das auch genau aus diesem Grunde – man sieht keine ausreichende Körperertüchtigung bei dieser Art des Portes. Die Vorstandsvorsitzende des DOSB, Veronika Rücker, lässt gegenüber der DPA wissen: “Das Gutachten bestätigt (…) unsere konsequente Ablehnung zur Aufnahme von E-Sport in den organisierten Sport”, der “durch die langjährige Rechtsprechung im traditionellen Sinne der Anforderungen an die Körperlichkeit konkretisiert” ist.

Der DOSB hatte das Rechtsgutachten in Auftrag gegeben, dass E-Sport nicht anerkennen will. 120 Seiten lang erkört der Düsseldorfer Jurist Peter Fischer deutsche Rechtslage. Das hat weitreichende Folgen vor E-Sportler, denen damit keine Gemeinnützigkeit offensteht und auch keine steuerlichen Vorteile, etwa wenn sie sich als Verein organisieren wollen. Der DOSB unterscheidet zwar zwischen sportnahem E-Gaming wie FIFA- oder NBA-Spiele und sportfernen Spielen wie Counter Strike oder League of Legends, sieht beide Elemente aber in der Unterhaltungsbranche.

Eine Besserung der Circumstance ist nicht in Sicht. Von politischer Seite darf man trotz der “Förderung des E-Sports” aus dem Koalitionsvertrag auf keine Hilfe hoffe, denn man verweist einfach auf die Autonomie der Sportverbände und überlässt den Rest den Ländern. Beim Deutschen E-Sport-Bund ist man entsprechend ungehalten und erklärt dem DOSB, mit realitätsfernen Wortschöpfungen wie E-Gaming zu hantieren. Zu Recht muss man die Frage stellen, wie der DOSB Sportschießen, Tischfußball oder Darts anerkennt, E-Sports aber nicht. Eine Antwort darauf gibt es bislang nicht.

Eine Teilnahme von deutschen E-Sportlern an Olympia ist damit auch vom Tisch, während andere Länder wie Süd-Korea, Japan, Brasilien sowie die USA und unser Nachbar Frankreich E-Sport in der Gänze anerkennen. Dänemark und Polen sind auf bestem Wege. Immerhin will sich der DOSB für Gespräche offenhalten, hat aber auch nicht die finale Hoheit über eine Entscheidung. Im Zweifel nämlich wäre die bei der Legislativen und der Judikativen, wenn man das Thema vor Gericht durchpeitschen will. Das einfachste wäre, der Gesetzgeber käme von alleine zum Schluss, E-Sport dem klassischen Sport per Gesetz gleichzustellen, was schon einmal der Gemeinnützigkeit helfen würde, was wiederum den kleinen Förderern hilft.

Was der DOSB nämlich denkt oder nicht, stört die groß organisierten E-Sportler kaum. Sportvereine sind nämlich am Ende auch nur im Geschäft des Geldverdienens und das kann man mit E-Sport durchaus. Deshalb wird es auch weiter E-Sport-Mannschaften von Bundesligavereinen geben und wenn man nicht zu Olympia darf, dann gründet man eben einen Dachverband und zieht seine eigene Veranstaltung auf. E-Sportler können sich trösten: Schachspielern geht es ähnlich – auch da verweigerte sich der DOSB.

Reklame: Günstige Computer-Spiele jetzt bei Alternate bestellen

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: PC-Spiele 2019/2020: Wer hat eine Chance gegen Cyberpunk 2077?<br> 

Computer-Spiele 2019/2020: Wer hat eine Opportunity gegen Cyberpunk 2077?

Wir wollen wissen: Gibt es überhaupt Spiele, die eine Opportunity gegen das scheinbar übermächtige Cyberpunk 2077 haben? Macht mit! Microsoft macht DirectX 12 auf Windows 7 lauffähig - mit Mehraufwand

Microsoft macht DirectX 12 auf Windows 7 lauffähig – mit Besonderheiten

Microsoft zeigt Entwicklern, wie man DirectX 12 unter Windows 7 nutzt – doch warum? Vorschau: PC-Spiele 2019 (im Bild: Anno 1800)

Die neuen Computer-Spiele 2019 und 2020: Games Releases mit Gamescom-Update (Die Siedler, NFS Heat, Comanche)

Die Best-Computer-Spiele im umfangreichen Gamescom-Update – jetzt nachlesen. Welche neuen Computer-Spiele erscheinen 2019 und 2020?




[PLUS] PC-Spiele verschönern: Bildoptimierung für aktuelle und alte Titel



[PLUS] Computer-Spiele verschönern: Bildoptimierung für aktuelle und alte Titel



PCGH Plus: Der Computer bietet unzählige Möglichkeiten, Spiele zu verschönern. Wir zeigen, wie Sie moderne Titel wie Anno 1800, The Witcher three oder Monster Hunter Globe mit Effekten und Specifics ausstatten und alten DOS-Spielen neues Leben einhauchen. Der Artikel stammt aus Computer Games Hardware 07/2019.
mehr …


zum Artikel


[ad_2]

Latest posts