Baldur’s Gate 3: Multiplayer eine Evolution aus Erfahrungen von Divinity: Authentic Sin 2

[ad_1]


von Michael Miskulin
Larian Studios sind für das kommende Baldur’s Gate Three verantwortlich und konnten zuvor u. a. mit Divinity: Authentic Sin 2 unter Beweis stellen, dass sie klassische Rollenspiele der alten Schule (cRPGs) exzellent abliefern können. Die daraus gewonnenen Erfahrungen sollen nun auch dem Multiplayer-Aspekt von Baldur’s Gate Three zu Gute kommen, wie der Firmengründer nun in einem Interview verspricht.

Die ursprüngliche Baldur’s-Gate-Reihe wird allgemein als eine der großartigsten Vertreter des klassischen Rollenspielgenres (cRPG) angesehen. Kein Wunder additionally, dass die Erwartungen an die kürzlich angekündigte Fortsetzung Baldur’s Gate Three hoch gesteckt sind. Die Vorfreude steigt für viele Followers des Genres noch weiter an, wenn man bedenkt, dass Larian Studios für die Entwicklung verantwortlich zeichnen. Schließlich lieferte dieses Entwicklerstudio bereits Divinity: Authentic Sin 2 ab, welches ebenfalls als außergewöhnlich guter Titel der neuen Era der cRPGs angesehen wird.

Baldur’s Gate 3: Bessere Multiplayer-Spielerfahrung

Larian Studios möchte auf den Erkenntnissen aus der Entwicklung von Divinity: Authentic Sin 2 aufbauen und dies für Baldur’s Gate Three nutzen. Das bezieht sich auch auf die Multiplayer-Aspekte des kommenden RPGs. Im Gespräch mit Wccftech erklärte Swen Vincke, Gründer der Larian Studios, dass der Multiplayer in den Authentic-Sin-Spielen nicht so intestine implementiert wurde, wie es das Studio gerne gehabt hätte. Die Lektionen, die sie dort gelernt hätten, wollen sie nutzen, um eine bessere Multiplayer-Spielerfahrung für Baldur’s Gate Three zu liefern.

01:34
Baldur’s Gate 3: Trailer zur Rollenspiel-Ankündigung

Auch lesenswert: Google Stadia: Larian-Chef hat höhere Erwartungen als an PS5 und Xbox Scarlett


“Die Get together wird diesmal ein sehr großer Fokus sein, wie in den Authentic-Sin-Spielen, nur alles wird verbessert sein”, so Vincke in dem Interview. Weitere Particulars dazu, inwiefern Baldur’s Gate Three additionally eine verbesserte Spielerfahrung für mehrere Spieler gleichzeitig bieten will, gibt es jedoch noch nicht. In klassischen Rollenspielen kommt in Bezug auf den Multiplayer immer wieder der Versuch auf, die Spielerfahrung der Vorlagen der Papier-und-Bleistift-Rollenspiele samt den Interaktionen der Mitspieler untereinander stimmungsvoll zu emulieren. Es bleibt abzuwarten, ob Larian Studios hier ansetzen werden und womöglich dieses Versprechen vielleicht sogar einigermaßen adäquat umsetzen können.

Quelle: Wccftech

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: <strong>Google Stadia: Larian-Chef hat höhere Erwartungen als an PS5 und Xbox Scarlett</strong>

Google Stadia: Larian-Chef hat höhere Erwartungen als an PS5 und Xbox Scarlett

Larian-Chef und Inventive Director von Baldur’s Gate 3, Swen Vincke, hat sich zu den Möglichkeiten von Google Stadia und der kommenden Konsolengeneration geäußert. Google Stadia besitzt für ihn ein größeres Leistungspotenzial als PS5 und Xbox Scarlett, weshalb er auch größere Erwartungen an Googles Spiele-Streaming-Service knüpft. Baldur's Gate 3 wäre um ein Haar von inXile gekommen.PC

Baldur’s Gate 3: Obsidian und inXile wollten das Spiel machen

Baldur’s Gate Three kommt und zwar von den Larian Studios. Dabei hätte es auch ganz anders kommen können. PC

Baldur’s Gate 3: Trailer zur Rollenspiel-Ankündigung

Larian Studios bringen mit Baldur’s Gate Three eine Legende zurück! Einen Launch-Termin für Baldur’s Gate Three gibt es zwar noch nicht, dafür aber einen Ankündigungs-Trailer.




[PLUS] Star Citizen: Historie und Benchmarks mit 10 CPUs und 14 Grafikkarten



[PLUS] Star Citizen: Historie und Benchmarks mit 10 CPUs und 14 Grafikkarten



PCGH Plus: Über Chris Roberts’ neuestes Projekt lassen sich viele Geschichten erzählen. Wir haben uns einen Überblick verschafft und den Titel ausgiebig getestet. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 07/2019.
mehr …


zum Artikel


[ad_2]

Latest posts